Versandkostenfreie Lieferung innerhalb von Deutschland ab 49 Euro Warenwert!

Mit Dirty Talk für Aufregung sorgen

Ein paar geflüsterte Worte an den richtigen Stellen, heiße Komplimente oder schmutzige Anweisungen geben – im Bett wird viel zu wenig geredet! Doch Dirty Talk kann dem Sexleben einen ganz neuen Touch geben, aufregend sein und Spaß machen. Das muss sich nicht billig anhören – im Gegenteil! Sag deinem Partner zum Beispiel, wie heiß du ihn heute findest. Vielleicht flüsterst du es ihm schon beim Abendessen mit Freunden ins Ohr oder schreibst ihm eine schmutzige SMS? Nimm kein Blatt vor den Mund und sag ihm genau, was er später mit dir anstellen soll.

Sei du selbst

Denn mal ehrlich: Die meisten von uns versuchen, durch gut platziertes Stöhnen oder fordernde Gesten unsere Erregung zum Ausdruck zu bringen und unseren Partnern zu zeigen, was wir wollen. Doch das führt oft zu Enttäuschungen, wenn die Signale nicht richtig verstanden werden. Klar ist, dass guter Sex auch gute Kommunikation erfordert. Dirty Talk muss dabei nicht kompliziert sein. Vermeide das blanke Wiederholen von Sätzen, die du irgendwo einmal aufgeschnappt hast und die nicht zu dir passen. Sätze wie „Komm her, du geiles Luder“ sind vielleicht etwas übertrieben. Bleib immer du selbst und hab keine Angst, offen und ehrlich auszudrücken, was du willst. Sag deinem Partner, wo er dich berühren soll und zeige ihm schon beim Vorspiel, was dich so richtig antörnt.

Sag ihm was du willst

Zeige und sage ihm, wo er dich berühren soll. Verzichte auf keinen Fall auf Details. Du hast neue Sextoys? Erzähle ihm von den vielen Funktionen und worauf du dich am meisten freust. Es wird ihn verrückt machen! Natürlich funktioniert das nicht nur in eine Richtung. Sag ihm, was dich richtig heiß macht und was er dir sagen soll. „Ich muss ständig an letzte Nacht denken, du warst der Wahnsinn.“ Hand aufs Herz: Einen Satz wie diesen bekommt doch jede Frau gerne am Morgen danach ins Ohr geflüstert und die Hormone werden in Wallung gebracht.

Probiere dich aus

Deine Versuche müssen nicht direkt perfekt sein. Taste dich langsam heran – vor allem, wenn das bisher eher nicht dein Stil war! Zu viel auf einmal könnte überfordernd sein und deinen Partner verunsichern. Fange mit Kleinigkeiten an. Ein einfaches „Nimm mich, jetzt“, kann vollkommen ausreichen. Vielleicht versuchst du auch, deiner Stimme ein tiefes Raunen zu verleihen? Probiere einfach aus, was für dich und deinen Partner funktioniert und hab Spaß dabei. Dazu kannst du auch erst einmal alleine üben. Womit fühlst du dich wohl? Was macht dich an? Fühlst du dich sexy?

Sei deutlich

Sex Talk sollte direkt sein. Vermeide Konjunktive. „Ich würde gerne…“, hört sich doch nur halb so erregt an wie „Ich will!“. Sag es einfach frei heraus. Es wird sich lohnen! Männer finden selbstbewusste Frauen einfach nur heiß – und andersherum natürlich auch. Gib dem Ganzen eine Chance. Du wirst es nicht bereuen.